• Satzung

Vorschriften des Online-Shops: www.sofia.sklep.pl
1. Allgemeine Bestimmungen

2. Definitionen

3. Art und Umfang der elektronischen Dienstleistungen

4. Nutzungsbedingungen des Online-Shops

5. Bedingungen für den Abschluss von Kaufverträgen

6. Zahlungsmethoden

7. Kosten, Zeit und Versandarten

8. Das Beschwerdeverfahren

9. Das Recht zum Rücktritt vom Vertrag

10. „Cookies“

11. Schlussbestimmungen



____________________________________

1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Der unter http://www.sofia.sklep.pl betriebene Online-Shop wird von Zofia Gliszczyńska betrieben, die ihre Geschäftstätigkeit unter dem Namen PHU SOFIA Zofia Gliszczyńska mit Sitz in Sierakowice, ul. Wojska Polskiego 30, 83-340 Sierakowice, NIP(VAT): PL5891981047, REGON: 302630405.

eine vertretungsberechtigte Person: Zofia Gliszczyńska


Der Online-Shop www.sofia.sklep.pl arbeitet zu den in dieser Ordnung festgelegten Bedingungen.

Die Ordnung definiert die Art und den Umfang der vom Online-Shop www.sofia.sklep.pl elektronisch erbrachten Dienstleistungen, die Regeln für die Erbringung dieser Dienstleistungen, die Bedingungen für den Abschluss und die Beendigung von Produktkaufverträgen sowie das Beschwerdeverfahren.

Jeder Kunde ist verpflichtet, bei der Nutzung der Dienste des Online-Shops www.sofia.sklep.pl die Bestimmungen dieser Ordnung einzuhalten.

Voraussetzung für die Aufgabe einer Bestellung im Online-Shop durch den Kunden ist das Lesen der Bestimmungen und das Akzeptieren ihrer Bestimmungen zum Zeitpunkt der Bestellung.

Der Online-Shop führt Einzelhandelsverkäufe über das Internet durch.

Die im Online-Shop verfügbaren Produkte sind neu, frei von Sach- und Rechtsmängeln und wurden legal auf dem polnischen Markt platziert.

Alle Handelsnamen, Produktnamen, Firmennamen und deren Logos, die auf der Website des Online-Shops unter http://www.sofia.sklep.pl/ verwendet werden, gehören ihren Eigentümern und werden nur zu Identifikationszwecken verwendet. Sie können eingetragene Warenzeichen sein. Alle Materialien, Beschreibungen und Fotos, die auf der Website des Online-Shops unter http://www.sofia.sklep.pl/ präsentiert werden, werden zu Informationszwecken verwendet.

In Angelegenheiten, die nicht unter diese Verordnung fallen, gelten die Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs; Gesetz über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen vom 18. Juli 2002 (Gesetzblatt Nr. 144, Pos. 1204, in der geänderten Fassung); Gesetz über den Schutz bestimmter Verbraucherrechte und die Haftung für Schäden, die durch ein gefährliches Produkt verursacht werden, vom 2. März 2000 (Gesetzblatt Nr. 22, Pos. 271, in der geänderten Fassung); Gesetz vom 30. Mai 2014 über Verbraucherrechte (Gesetzblatt 2017, Pos. 683) und andere einschlägige Bestimmungen des polnischen Rechts.


2. DEFINITIONEN


ARBEITSTAG - ein Tag von Montag bis Freitag, außer an Feiertagen.

REGISTRIERUNGSFORMULAR - ein Formular, das auf der Website www.sofia.sklep.pl verfügbar ist und mit dem Sie ein Konto erstellen können.

BESTELLFORMULAR - ein auf der Website www.sofia.sklep.pl verfügbares Formular, mit dem Sie eine Bestellung aufgeben können.

VERBRAUCHER – eine natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft abschließt, das nicht in direktem Zusammenhang mit ihrer geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeit steht.

KUNDE - ein Dienstleistungsempfänger, der beabsichtigt, einen Kaufvertrag mit dem Verkäufer abzuschließen oder abgeschlossen hat.

KONTO - gekennzeichnet mit einem individuellen Namen (Login) und einem Passwort, eine Reihe von Ressourcen im IT-System des Dienstleisters, in denen die Daten des Dienstleistungsempfängers gesammelt werden, einschließlich Informationen über aufgegebene Bestellungen.

VORSCHRIFTEN - diese Vorschriften des Online-Shops.

ONLINE-SHOP – Online-Shop des Dienstleisters unter http://www.sofia.sklep.pl

VERKÄUFER, DIENSTLEISTER - Zofia Gliszczyńska, die ihre Geschäftstätigkeit unter dem Namen Przedsiębiorstwo Handlowo Usługowe SOFIA Zofia Gliszczyńska mit Sitz in Sierakowice, ul. Wojska Polskiego 30, 83-340 Sierakowice, NIP: 5891981047, REGON: 302630405.

PRODUKT – ein im Online-Shop erhältlicher beweglicher Gegenstand, der Gegenstand des Kaufvertrags zwischen dem Kunden und dem Verkäufer ist.

VERKAUFSVERTRAG - Produktverkaufsvertrag, der zwischen dem Kunden und dem Verkäufer über den Online-Shop geschlossen wird.

DIENSTLEISTUNGSEMPFÄNGER - eine natürliche Person, juristische Person oder eine Organisationseinheit ohne Rechtspersönlichkeit, der das Gesetz Rechtsfähigkeit bei der Nutzung des elektronischen Dienstes verleiht.

ELEKTRONISCHE DIENSTLEISTUNG – eine Dienstleistung, die vom Dienstleister für den Dienstleistungsempfänger elektronisch über den Online-Shop bereitgestellt wird.

NEWSLETTER – ein Service, der es dem Serviceempfänger ermöglicht, kostenlose Informationen vom Serviceanbieter zu den im Online-Shop verfügbaren Produkten an die vom Serviceempfänger angegebene E-Mail-Adresse zu abonnieren und zu erhalten.

BESTELLUNG - Willenserklärung des Kunden, die ein Angebot zum Abschluss eines Produktkaufvertrags mit dem Verkäufer darstellt.

ABSCHLUSSSTATUS DER BESTELLUNG - eine Nachricht, die nach dem Einloggen in das Kundenkonto sichtbar ist und den Bearbeitungsstand der Bestellung angibt. Mögliche Status: „Storniert“, „Nicht auf Lager“, „Zahlungsfehler“, „Warten auf Zahlung“, „In Bearbeitung“, „Zahlung erhalten“, „Gesendet“, „Rücksendung“, „Kontakt mit dem Kunden“, „ auf Lieferung warten ".


3. ART UND UMFANG ELEKTRONISCHER DIENSTLEISTUNGEN


Der Dienstleister ermöglicht die Nutzung elektronischer Dienste über den Online-Shop, wie zum Beispiel:

Abschluss von Kaufverträgen über das Bestellformular,

Führen eines Kontos im Online-Shop,

kostenlose Bereitstellung von Informationen in Form eines Newsletters.

Die Bereitstellung elektronischer Dienste für Kunden im Online-Shop erfolgt unter den in den Bestimmungen festgelegten Bedingungen.

Der Dienstleister hat das Recht, Werbeinhalte auf der Website des Online-Shops zu veröffentlichen. Der im vorstehenden Satz genannte Werbeinhalt ist ein integraler Bestandteil des Online-Shops und der darin präsentierten Materialien.


4. NUTZUNGSBEDINGUNGEN DES ONLINE-SHOPS


Technische Anforderungen, die für die Zusammenarbeit mit dem vom Dienstleister verwendeten IKT-System erforderlich sind:

Ein Computer mit Internetzugang.

Zugriff auf E-Mail.

Webbrowser.

Aktivieren von Cookies und Javascript im Webbrowser.

Minimale Bildschirmauflösung für Anwendungen: 800 × 600, empfohlene Auflösung 1024 × 768 oder höher.

Der Verbraucher ist verpflichtet, den Online-Shop im Einklang mit dem Gesetz und den guten Sitten unter Achtung der Persönlichkeitsrechte und geistigen Eigentumsrechte Dritter zu nutzen.

Der Verbraucher ist verpflichtet, Daten den Tatsachen entsprechend einzugeben.

Dem Verbraucher ist es untersagt, rechtswidrige Inhalte bereitzustellen.

5. BEDINGUNGEN FÜR DEN ABSCHLUSS VON VERKAUFSVEREINBARUNGEN


Die Informationen auf der Website des Online-Shops stellen kein Angebot im Sinne des Gesetzes dar. Durch die Aufgabe einer Bestellung gibt der Kunde ein Angebot zum Kauf eines bestimmten Produkts zu den in seiner Beschreibung angegebenen Bedingungen ab.

Im Falle der Nichtverfügbarkeit einiger oder aller Produkte, aus denen sich die Bestellung zusammensetzt, wird der Kunde per E-Mail oder telefonisch darüber informiert und um eine Entscheidung über die weitere Ausführung gebeten (Stornierung der Bestellung, Ausführung ohne fehlende Produkte, längeres Warten). für die Implementierung, Auswahl eines anderen Produkts anstelle des fehlenden) .

Der auf der Website des Online-Shops angezeigte Preis des Produkts wird in polnischen Zloty (PLN) angegeben und enthält Mehrwertsteuer, Zollgebühren und alle anderen Bestandteile. Der Preis beinhaltet nicht die Versandkosten des Produkts.

Der auf der Website des Online-Shops angezeigte Preis des Produkts ist zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden bindend. Dieser Preis ändert sich nicht, unabhängig von Preisänderungen im Online-Shop, die für einzelne Produkte auftreten können, nachdem der Kunde eine Bestellung aufgegeben hat.

Produkte in der Aktion haben eine begrenzte Stückzahl und Bestellungen für sie werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet, bis die Bestände eines bestimmten Produkts aufgebraucht sind.

Um eine Bestellung aufzugeben, muss der Kunde kein Konto im Online-Shop registrieren.

Bestellungen können aufgegeben werden:

über die Website mit dem Bestellformular (Online-Shop www.sofia.sklep.pl) - 24 Stunden am Tag das ganze Jahr über.

per E-Mail an folgende Adresse: zamelki@sofia.sklep.pl
telefonisch unter +48 697 004 902 (Verbindungskosten laut Tarif des Betreibers)

Abschluss des Kaufvertrages.

Um einen Kaufvertrag abzuschließen, muss der Kunde im Voraus eine Bestellung aufgeben.

Nach Abgabe der Bestellung bestätigt der Verkäufer unverzüglich deren Zugang, wodurch der Kunde an seine Bestellung gebunden und gleichzeitig die Bestellung zur Ausführung angenommen wird. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt durch Versenden einer E-Mail, die Folgendes enthält: die Erklärung des Verkäufers über den Eingang der Bestellung, die Bestätigung aller wesentlichen Elemente der Bestellung und die Erklärung des Verkäufers, die Bestellung zur Ausführung anzunehmen (Annahme des Angebots). ).
Die Auftragserfüllungszeit wird ab dem Zeitpunkt des Erhalts einer positiven Zahlungsautorisierung gezählt.
Nach Erhalt der in Absatz 8 Pkt. b genannten E-Mail beim Kunden kommt zwischen dem Kunden und dem Verkäufer ein Kaufvertrag zustande.

Bestellungen werden werktags nach Geschäftsschluss aufgegeben. 12.00 Uhr an Samstagen, Sonn- und Feiertagen werden spätestens am nächsten Geschäftstag berücksichtigt.

Jeder Kaufvertrag wird durch eine Quittung oder auf Wunsch des Kunden durch eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer bestätigt, die den Sendungen beigefügt wird. Wenn der Kunde im Bestellformular eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer erhalten möchte, wählen Sie das Abrechnungsformular „Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer“ und füllen Sie alle erforderlichen Daten aus, um es auszustellen.


6. ZAHLUNGSMETHODEN

banner_1215x200a_orig.png


Verfügbare Zahlungsmethoden:

Kreditkarten:
* Visa
* Visa Elektron
* Mastercard
* MasterCard elektronisch
* Meister

Zahlung per Nachnahme für die sogenannte Nachnahme

Zahlung per herkömmlicher Überweisung auf das Bankkonto des Verkäufers.
Paypal

Der Anbieter von Online-Zahlungsdiensten ist Blue Media S.A.


Der Kunde ist verpflichtet, den Preis gemäß dem Kaufvertrag innerhalb von 4 Tagen ab dem Datum seines Abschlusses zu zahlen, sofern der Kaufvertrag nichts anderes vorsieht.

Bei Zahlung per Banküberweisung wird das Produkt versandt, nachdem die Zahlung dem Bankkonto des Verkäufers gutgeschrieben wurde.

Bei Zahlung per Nachnahme wird das Paket nach Überprüfung der Richtigkeit der Adressdaten versendet.

Die Auftragserfüllungszeit wird ab dem Zeitpunkt des Erhalts einer positiven Zahlungsautorisierung gezählt.
Der Verkäufer erstattet die Zahlung mit der gleichen Zahlungsmethode, die der Verbraucher verwendet hat, es sei denn, der Verbraucher hat ausdrücklich einer anderen Rücksendungsmethode zugestimmt, die für ihn mit keinen Kosten verbunden ist.


7. KOSTEN, ZEIT UND ART DER LIEFERUNG


Die Versandkosten des Produkts werden während des Bestellvorgangs festgelegt und hängen von der Wahl der Zahlungsmethode und der Liefermethode des gekauften Produkts ab.

Im Online-Shop gekaufte Produkte werden über einen ausgewählten Kurier- oder Postdienst versandt.

Das Lieferdatum des Produkts setzt sich aus dem Zeitpunkt der Fertigstellung des Produkts und dem Zeitpunkt der Lieferung des Produkts durch den Spediteur zusammen:

Die Fertigstellung des Produkts kann bis zu 2 Arbeitstage für Produkte dauern, die im Lager von PHU SOFIA verfügbar sind, oder 4 Arbeitstage und mehr für Produkte mit der ausgewählten Verfügbarkeitsoption: „Verfügbarkeit innerhalb von 96 Stunden – vorausgesetzt, das Produkt ist beim Hersteller verfügbar“ .

Die Lieferung des Produkts durch den Spediteur erfolgt innerhalb von 1 bis 2 Werktagen, wie vom Spediteur angegeben.
Die Auftragserfüllungszeit wird ab dem Zeitpunkt des Erhalts einer positiven Zahlungsautorisierung gezählt.


8. BESCHWERDEVERFAHREN

>> BESCHWERDEPROTOKOLL REKLAMATIONSPROTOKOLL <<

Gewährleistung und Garantie
1. Der VERKÄUFER PHU SOFIA ist verpflichtet, das vertragsgegenständliche PRODUKT ohne Mängel zu liefern.
2. DER VERKÄUFER VON PHU SOFIA haftet im Rahmen der Gewährleistung für Sachmängel, die zum Zeitpunkt des Gefahrenübergangs auf den Käufer bestanden oder die gleichzeitig aus einer der verkauften Sache innewohnenden Ursache entstanden sind – für einen Zeitraum von 2 Jahren.
3. DER VERKÄUFER PHU SOFIA informiert, dass im Fall von PRODUKTEN, die ebenfalls von der Garantie abgedeckt sind, die Rechte des Käufers und die diesbezüglichen Pflichten des Garantiegebers festgelegt sind und gemäß den im GARANTIEBUCH festgelegten Bedingungen erfüllt werden müssen . Die für das verkaufte PRODUKT gewährte GARANTIE ist ein zusätzliches Recht und schließt, begrenzt oder suspendiert die Rechte des KUNDEN aus der Haftung des VERKÄUFERS gemäß den Bestimmungen über die Gewährleistung für Mängel des verkauften Artikels (Artikel 577 des Bürgerlichen Gesetzbuchs) nicht.
4. Der VERKÄUFER ist von der Gewährleistung befreit, wenn der VERBRAUCHER den Mangel zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses kannte.
5. Im Falle eines Mangels oder der Nichtkonformität des gelieferten PRODUKTS mit dem Vertrag hat der KUNDE das Recht, eine Reklamation einzureichen.
6. Zur Reklamation empfehlen wir dem KUNDEN, das Reklamationsprotokoll(BESCHWERDEPROTOKOLL) auszufüllen oder in anderer Form die Reklamationsgründe und Mängelbeseitigungsansprüche darzulegen und die Mitteilung per E-Mail an kontakt@sofia.sklep zu senden. pl oder per Post an die in der Kopfzeile angegebene Korrespondenzadresse des VERKÄUFERS. Meldungen können auch telefonisch oder mündlich erfolgen.
7. Mangelhaftes PRODUKT - im Einvernehmen mit dem VERKÄUFER - wenn es möglich und zweckmäßig ist - ist der KUNDE, der die Rechte aus der Garantie geltend macht, auf Kosten des VERKÄUFERS verpflichtet, das Produkt an den im Kaufvertrag angegebenen Ort zu liefern, und wenn ein solcher Ort ist im Vertrag nicht angegeben - an den Ort, an dem die Sache an den VERBRAUCHER geliefert wurde. Wenn aufgrund der Art der Sache oder der Art ihrer Installation die Lieferung der Sache durch den KUNDEN übermäßig erschwert würde, ist der KUNDE verpflichtet, die Sache dem VERKÄUFER an dem Ort, an dem sich die Sache befindet, zur Verfügung zu stellen.
8. Weist die verkaufte Sache einen Mangel auf, kann der KUNDE eine Erklärung mit Preisminderung oder Rücktritt vom Vertrag verlangen, es sei denn, der VERKÄUFER tauscht die mangelhafte Sache unverzüglich und ohne unangemessene Unannehmlichkeiten für den Käufer gegen eine mangelfreie aus oder beseitigt die Defekt. Diese Beschränkung gilt nicht, wenn der Artikel bereits vom VERKÄUFER ersetzt oder repariert wurde oder der VERKÄUFER seiner Verpflichtung zum Ersatz des Artikels durch einen mangelfreien Artikel oder zur Beseitigung des Mangels nicht nachgekommen ist.
9. Der KUNDE kann anstelle der vom Verkäufer vorgeschlagenen Mangelbeseitigung die Ersatzlieferung durch eine mangelfreie Sache oder statt der Ersatzlieferung die Mangelbeseitigung verlangen, es sei denn, dies ist unmöglich den Artikel auf eine vom Käufer gewählte Weise in vertragsgemäßen Zustand zu bringen oder im Vergleich zu der vom Käufer vorgeschlagenen Methode übermäßige Kosten erfordern würde. Bei der Bemessung der Selbstbeteiligung werden der Wert der mangelfreien Sache, Art und Bedeutung des festgestellten Mangels sowie die Nachteile berücksichtigt, die dem Käufer andernfalls entstehen würden.
10. Der Minderpreis soll in einem solchen Verhältnis zu dem sich aus dem Vertrag ergebenden Preis stehen, bei dem der Wert der mangelhaften Sache dem Wert der mangelfreien Sache entspricht.
11. Der KUNDE kann nicht vom Vertrag zurücktreten, wenn der Mangel unerheblich ist.
12. Der VERKÄUFER wird die Reklamation unverzüglich prüfen. Spätestens innerhalb von 14 Kalendertagen ab Eingang der Reklamation und informiert den KUNDEN schriftlich oder per E-Mail über den Stand der Reklamation. Bleibt die Reklamation innerhalb dieser Frist unbeantwortet, gilt die Reklamation als angenommen.
13. Nach Annahme der Reklamation erstattet der VERKÄUFER dem KUNDEN die mit der Reklamation verbundenen und dem KUNDEN entstandenen Kosten. Der VERKÄUFER überweist den dem KUNDEN geschuldeten Betrag auf das vom KUNDEN angegebene Bankkonto oder Postanweisung.
14. Wenn die Annahme der Reklamation mit der Reparatur oder dem Austausch der Ware zusammenhängt, wird der VERKÄUFER das Produkt auf seine Kosten an den KUNDEN zurücksenden.

Link zur Online-Streitbeilegung ODR, wo Sie Ihre Verbraucherbeschwerde lösen können https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/?event=main.home2.show


9. RECHT AUF RÜCKTRITT VOM VERTRAG


Ein Kunde, der gleichzeitig Verbraucher ist und einen Fernabsatzvertrag abgeschlossen hat, kann diesen ohne Angabe von Gründen durch Abgabe einer entsprechenden Erklärung innerhalb von 30 Tagen schriftlich widerrufen. Zur Wahrung dieser Frist genügt es, eine Rücktrittserklärung an die Adresse von PHU SOFIA, Ul. Gdańska 12, 77-100 Bytów oder per E-Mail: reklamacje@sofia.sklep.pl oder dem Paket mit dem zurückgegebenen Produkt beizufügen.

Im Falle des Rücktritts vom Vertrag gilt der Kaufvertrag als nichtig und der Verbraucher ist von allen Verpflichtungen befreit. Was die Parteien ausgesagt haben, wird unverändert zurückgegeben, es sei denn, die Änderung war im Rahmen der gewöhnlichen Verwaltung erforderlich. Die Rücksendung sollte unverzüglich, spätestens innerhalb von 30 Tagen erfolgen.

Die zurückgegebenen Produkte sind an folgende Adresse zu liefern: PHU SOFIA, ul. Gdańska 12, 77-100 Bytów, Polen.

Der Verkäufer wird den Wert des Produkts zusammen mit den Kosten seiner Lieferung spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des zurückgegebenen Produkts auf das vom Verbraucher angegebene Bankkonto oder auf eine andere vom Verbraucher angegebene Weise zurückerstatten.

Der Verkäufer erstattet die Zahlung mit der gleichen Zahlungsmethode, die der Verbraucher verwendet hat, es sei denn, der Verbraucher hat ausdrücklich einer anderen Rücksendungsmethode zugestimmt, die für ihn mit keinen Kosten verbunden ist.

Die Frist von 30 Tagen, in der der Verbraucher vom Vertrag zurücktreten kann, wird ab dem Datum der Lieferung des Produkts an den Kunden gerechnet.

10. „KEKS“


Der Online-Shop des Dienstleisters verwendet „Cookies“. Keine Änderung der Browsereinstellungen seitens des Leistungsempfängers (Kunde) ist gleichbedeutend mit einer Zustimmung zu deren Nutzung.

Die Installation von "Cookies" ist für die ordnungsgemäße Bereitstellung von Diensten im Online-Shop erforderlich. Die „Cookies“-Dateien enthalten Informationen, die für das ordnungsgemäße Funktionieren des Online-Shops erforderlich sind, insbesondere solche, die einer Autorisierung bedürfen.

Der Inhalt von „Cookies“ ermöglicht keine Identifizierung des Leistungsempfängers (Kunden). Personenbezogene Daten werden durch den Einsatz von „Cookies“ nicht verarbeitet oder gespeichert.

1. Der Administrator der vom Käufer bei der Nutzung des Shops angegebenen personenbezogenen Daten ist der Verkäufer. Ausführliche Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Verkäufer – einschließlich anderer Zwecke und Gründe für die Datenverarbeitung sowie Datenempfänger – finden Sie in der Datenschutzrichtlinie, die im Shop verfügbar ist – aufgrund des Transparenzprinzips, das im Allgemeinen enthalten ist Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) zum Datenschutz – „DSGVO“.

2. Der Zweck der Verarbeitung der Käuferdaten durch den Verkäufer, die der Käufer im Zusammenhang mit Einkäufen im Geschäft zur Verfügung stellt, ist die Ausführung von Bestellungen. Die Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten sind in diesem Fall: ein Kaufvertrag oder Maßnahmen, die auf Wunsch des Käufers zu dessen Abschluss ergriffen werden (Artikel 6 (1) (b) der DSGVO), die gesetzliche Verpflichtung des Verkäufers in Bezug auf die Buchhaltung ( Artikel 6 (1) Punkt c) und das berechtigte Interesse des Verkäufers, das in der Verarbeitung von Daten zum Zweck der Feststellung, Untersuchung oder Verteidigung von Ansprüchen besteht (Artikel 6 (1) (f) der DSGVO).


11. SCHLUSSBESTIMMUNGEN


Über den Online-Shop abgeschlossene Verträge werden nach polnischem Recht abgeschlossen.

Vom Dienstleister an den Bestimmungen des Online-Shops vorgenommene Änderungen sind für den Dienstleistungsempfänger bindend, sofern er ordnungsgemäß über die Änderungen informiert wurde und sie lesen kann.

Alle Bestimmungen des Reglements sollen die gesetzlichen Rechte und Pflichten des Dienstleistungsempfängers verdeutlichen und nicht oder nur einschränken. Im Falle der Nichteinhaltung einer Bestimmung dieser Bestimmungen mit geltendem Recht erklärt der Dienstleister die uneingeschränkte Einhaltung und Anwendung dieses Gesetzes anstelle der angefochtenen Bestimmung der Bestimmungen.

Der Verkäufer informiert den Kunden, der ein Verbraucher ist, über die Möglichkeit, außergerichtliche Mittel zur Bearbeitung von Beschwerden und Rechtsbehelfen zu nutzen. Die Regeln für den Zugang zu diesen Verfahren sind in den Büros oder auf den Websites der zur außergerichtlichen Streitbeilegung befugten Stellen erhältlich. Dies können insbesondere Verbraucherombudsmänner oder Provinzinspektionen der Handelsinspektion sein, deren Liste auf der Website des Amtes für Wettbewerb und Verbraucherschutz unter http://www.uokik.gov.pl/spory_konsumenckie.php verfügbar ist . Der Verkäufer weist darauf hin, dass es unter der Adresse http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Online-Plattform zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmern auf EU-Ebene (OS-Plattform) gibt.

Alle Streitigkeiten, die sich aus den Kaufverträgen zwischen dem Online-Shop und den Verbrauchern ergeben, werden zunächst durch Verhandlungen mit dem Ziel einer gütlichen Beilegung des Streits beigelegt. Sollte dies jedoch nicht möglich oder für eine der Parteien unbefriedigend sein, werden Streitigkeiten von einem zuständigen ordentlichen Gericht beigelegt.


Link zur Online-Streitbeilegung ODR, wo Sie Ihre Verbraucherbeschwerde lösen können https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/?event=main.home2.show